Cross Road – Sojaschnetzel mit Rosmarien-Kartoffelbrei

Zutaten (für 2 Personen)

  • 150g Sojaschnetzel
  • 3 Zwiebeln
  • 1EL Majoran
  • 1TL Kümmel-Pulver
  • Rapsöl
  • Salz & Pfeffer
  • Kartoffelbrei (The Road)
  • 500g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • ca. 175g vegane Butter/ Magarine
  • 1EL Rosmarien (gehackt)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Sojaschnetzel (The Cross):

Die Sojaschnetzel in heißes Wasser ca 10min einweichen, dann ausdrücken und in einer heißen Pfanne oder Topf mit Anti-Haft-Beschichtung mit 1-2TL Salz anbraten, bis der Wasserdampf verflogen ist.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln halbieren, und in halbe Scheiben schneiden.

Wenn die Sojaschnetzel teilweise angebraten sind, kommt erst jetzt das Öl dazu und zwar reichlich. Die Sojaschnetzel schön goldbraun braten, dann erst die Zwiebelscheiben dazu, den EL Majoran und den TL Kümmelpulver. Alles zusammen noch etwas dünsten, bis die Zwiebelscheiben weich sind – grobkörnig pfeffern– fertig!

Kartoffelbrei (The Road):

Kartoffeln schälen und weich kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln klein und zart würfeln. Anschließend in 50g vegane Butter/Magarine dünsten bis diese glasig sind.

Die weichen Kartoffeln abgießen, die restliche vegane Butter/Magarine in den Topf, 1-2TL Salz und mit einem Stampfer oder Pürierstab nach belieben zu Brei machen. Dann die Zwiebelwürfel mit dem Fett dazu geben, den gehackten Rosmarien dazu, umrühren und ca 5min ziehen lassen – fertig!

„The Cross“ und „The Road“ zusammen servieren und mit frischer Petersilie garnieren – fertig!

Bon Appetit!! 🙂

Großer blauer Teller mit gebratenen Soja-Schnetzel mit Rosmarien-Kartoffelbrei, gedünstetetn Zwiebel und Petersilie, dazu ein glas trockener Rotwein - nennt sich "Cross Road"
Cross Road – Soja-Schnetzel mit Rosmarien-Kartoffelbrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.