Sun Down – Kokos-Curry-Soße mit Reis

Zutaten (reicht für 2 Personen)

  • 250g Natur-Reis
  • 150g Kichererbsen (fertig gekocht, Dose)
  • 150 rote Linsen (roh, ungekocht)
  • 1 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2TL Curry-Pulver
  • 3TL Kurkuma-Pulver
  • 1/2TL Cumin
  • 2TL Currypaste
  • 2EL Tomatenmark Bio
  • 400ml Kokos-Milch
  • 100ml Sojasahne
  • 500ml Wasser
  • 1Bund Schnittlauch
  • Meersalz
  • Chilli-Pulver

Zubereitung

Anfangs den Reis zu doppelter Menge kaltes Wasser in einen Topf geben und mit Deckel das Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, dann Hitze halbieren und ohne Deckel ca 10–20 Minuten kochen. Wenn der Reis Bissfest ist, Hitze abstellen und ziehen lassen, biss das Wasser weg ist.

Zeitgleich Zwiebeln würfeln und in Öl andünsten, Kichererbsen dazugeben, Kokosmilch einrühren und mit Wasser auffüllen. Dann die roten Linsen dazugeben und mit leichter Hitze köcheln lassen.

Wenn die roten Linsen langsam weich werden, dann Curry-Pulver, Cumin, Curry-Paste, Tomatenmark, Sojasahne in die Soße einrühren. Darauf den Knoblauch rein pressen, verrühren und alles zusammen bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Zeitgleich den Naturreis zu doppelter Menge Wasser und ohne Deckel ca 10–20 Minuten kochen, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist.

Wenn der Naturreis fertig ist, die Soße nochmal checken. Folglich je nach belieben mit Kokosmilch verdünnen oder mit etwas mehr Tomatenmark verdicken. Weiter noch mit Salz und Pfeffer und etwas Chilipulver abschmecken.

Schließlich den Reis zusammen mit der Soße servieren und dem Schnittlauch garnieren – fertig!

Bon Appetit!! 🙂

TIPP: Ich persönlich verfeinere den Reis, nachdem dieser fertig ist, noch mit einem ½ Löffel Margarine und Salz.

Viereckiger weißer Teller mit einer geformten Hügel aus Reis und dazu eine gelbe Kokos-Currysoße mit Kichererbsen und roten Linsen - nennt sich "Sun Down". Neben den Teller befindet sich eine Frühlingszwiebel, zwei Knoblauchzehen und eine Ingwer-Wurzel mit einzelnen Scheiben.
Sun Down – Reis mit einer Kichererbsen-Kokos-Curry-Soße

2 Antworten auf „Sun Down – Kokos-Curry-Soße mit Reis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.