Chili Shells – knusprige Tacco Shells gefüllt mit Chili

Zutaten (für 5 gefüllte Tacco-Shells)

  • 5 Tacco Shells
  • 200g Tofu natur
  • 3 Rote Zwiebeln
  • 200g Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Majoran
  • ½ – 1 TL Salz
  • ½ TL Rohrohrzucker
  • ½ TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 1 TL Limettensaft
  • Paprikapulver
  • Creme Vega
  • Streukäse vegan
  • 5 Radischen
  • Rapsöl
  • 1 getrocknete Chilischote
  • Kidneybohnen (fertige)
  • Mais (fertigen)
  • Tabasco
  • Salz

Zubereitung

Das Chili:

Anfangs für des Chili den Tofu mit Gabel komplett zerdrücken bis er nur noch aus Krümel besteht. Danach in einer beschichtete mit einem ½ TL Salz und ohne Öl heiß anbraten. Wenn schon langsam angebräunt, dann erst das Öl reichlich (nach belieben) hinzu geben. Zweit Rote Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und mit dem Majoran dazu tun und ca 3 Minuten durchbraten.

Temperatur auf niedriger Hitze, Tomatenmark und Wasser dazu und gründlich verrühren. Anschließend die Chilischote zerkleinern und mit dem Zucker, Gemüsebrühepulver und Limettensaft unterrühren. Falls nötig, noch mit Wasser je nach belieben strecken und mit Salz abschmecken.

Folglich die Tacco-Shells im Ofen bei 180°C ca 15 Minuten backen.

Währenddessen die Radieschen würfeln und rote Zwiebeln in Streifen schneiden

Füllen:

Zuerst etwas Creme Vega und Streukäse in die Taco Shells füllen. Nachdem  das Chili darüber, die roten Zwiebelstreifen, Kindeybohnen, Mais und Radischenwürfel. Zuletzt mit Streukäse und mit der Creme Vega toppen – fertig!

Bon Appetit!! 🙂

Chili Shells - fünf gefüllte Tacco Shells mit Chili, Kidneybohnen, Mais, roten Zwiebeln, veganem Käse und als Topping Creme Vega
Chili Shels – Tacco-Shells gefüllt mit lecker Chili

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.