Burning Potatos – heiße Bratkartoffeln zum verlieben

Zutaten (reicht für 2 Personen)

  • 500g Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 6 Gewürzgurken (mittelgroß)
  • 50ml Gewürzgurken-Wasser
  • 1EL Rosmarien
  • 2TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1TL Kurkuma
  • ½ Strauß Petersilie
  • Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer

Zusätzlich

Du brauchst eine ordentliche große beschichtete Pfanne.

Zubereitung

Zuerst  die Kartoffeln schälen und kochen, bis diese leicht weich sind. Zu weich wäre ungünstig, das sonst mehr Brei als Kartoffelstücken entsteht. 😉

Inzwischen die Zwiebeln und die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und bei Seite legen.

Wenn die Kartoffeln leicht weich sind, das Wasser abgießen und die fertigen Kartoffeln in ca. 5mm große Scheiben schneiden.

Anschließend eine Pfanne mit reichlich Öl erhitzen und die Kartoffeln mit 1TL Salz und frisch gemahlenem Pfeffer stark anbraten. Das kann so 7-10 Minuten dauern, bis die Kartoffeln vereinzelnd schön Goldbraun bis Bronze angebraten sind.

Zwischendurch wirst Du sicherlich nochmal etwas Rapsöl benötigen, aber nicht zu viel, weil die Bratkartoffeln sonst zu fettig werden.

Wenn die gewünschte Bräune erreicht ist, die Temperatur halbieren und die Zwiebeln dazugeben. Sobald diese leicht glasig geworden sind, gibst Du das Rosmarin, Paprikapulver und Kurkuma hinzu und vermischt es kräftig miteinander. Dann alles zusammen nochmal 5 Minuten brutzeln lassen.

Danach stellst Du die Hitze auf Niedrig, gibst die Gewürzgurken zusammen mit dem Gurkenwasser hinzu. Alles gut vermengen und nochmal 2-3 Minuten brutzeln lassen.

Währenddessen zerschneidest Du grob die Petersilie. Gibst einen Großteil zu den Bratkartoffeln und vermengst diese ohne weitere Zufuhr von Hitze.

Dann die Bratkartoffeln servieren und mit der restlichen Petersilie garnieren – fertig!

Bon Appetit!! 🙂

TIPP: Zu den Bratkartoffeln esse ich gerne noch warmen Sauerkraut dazu. Nehme aber dafür fertigen aus dem Glas und koche den mit ein paar kleinen roten Paprikawürfeln, Rohrohrzucker und Kümmelpulver.

Zutaten

  • 1 Glas Sauerkraut fertig gewürzt
  • ½ rote Paprika in kleine Würfel geschnitten
  • ½EL Rohrohrzucker
  • ¼TL Kümmelpulver

Alles zusammen in einem Topf für 6 – 8 Minuten abgedeckt köcheln – fertig!

Bronze-Goldene heiße Bratkartoffeln, mit roten Zwiebeln, frischer Petersilie, knackigen Gewürzgurken und warmen süßlichen Sauerkraut mit zarten Paprikastreifen
Burning Potatos – heiße Bratkartoffeln zum verlieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.